Wir suchen nach interessierten Psycholog:innen, die uns im Redaktionsteam unterstützen möchten. Gemeinsam wollen wir die aktuellen beruflichen Tendenzen der Schulpsychologie fördern und unsere Seite und die Schulpsychologie mit Dir voranbringen. Wenn Du Lust hast unser Team zu vervollständigen, nimm gern Kontakt mit uns auf. Learn more →

Hero Image

Grundprinzipien Schulpsychologischer Arbeit

Die Schulpsychologische Tätigkeit zeichnen folgende Arbeitsprinzipien aus:

Freiwilligkeit

  • Schulpsychologische Beratung ist für Ratsuchende grundsätzliche freiwillig.

Freier Zugang

  • Eltern, Schüler:innen, Lehrkräfte, Schulleitung und Schulaufsicht haben grundsätzlich einen freien und direkten Zugang zur schulpsychologischen Beratung.

Kostenfreiheit

  • Die Schulpsychologischen Beratungsangebote sind für Ratsuchende grundsätzlich kostenfrei.

Schweigepflicht

  • Schulpsycholog:innen unterliegen der gesetzlich geschützten Schweigepflicht (§203 StGB). Die Persönlichkeits- und Informationsrechte des Ratsuchenden werden gewahrt.

Unabhängigkeit und Neutralität

  • Beratung und fachliche Stellungnahmen von Schulpsycholog:innen sind von Weisungen unabhängig, dazu ist eine neutrale Position im Schulsystem unabdingbar.